Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Lichtinitiierte Polymerisation von Acrylaten

Ein ca. 2 cm langes Stück Siliconschlauch (Innendurchmesser ca. 1 cm, an einem Ende mit Stopfen verschließen) wird mit einer lichthärtenden Mischung für Zahnfüllungen (im Dentalhandel erhältlich; Gebrauchsanweisungen sind dem Beipackzettel zu entnehmen) gefüllt. Am offenen Schlauchende wird mit UV-Licht aus einer LED-Taschenlampe bestrahlt. Temperatur und Härte der Probe werden immer wieder mit den Fingern geprüft.

  • Es wird eine allmähliche Härtung des Materials beobachtet. Während der Härtung erwärmt es sich.